das sind wir Carla & Catie

                                    

Wir bauen unser Gemüse in Mischkultur an und verzichten dabei auf chemische Pflanzenschutz- oder Düngemittel. Zum Düngen nehmen wir Kompost, Brennesseljauche, Bio-Hornspäne und Algenkalk. Um unsere Pflanzen bei Schädlingsbefall zu stärken bekommen sie Schachtelhalmtee oder es kommen Nützlinge zum Einsatz.

Unsere Jungpflanzen ziehen wir größtenteils selbst aus samenfesten Biosaatgut (Bingenheimer Saatgut, Dreschflegel oder ReinSaat). Bei drei Kulturen (Fenchel, Kohlrabi und Lauch) greifen wir im Vorfrühling auf Jungpflanzen aus dem Bioland Großhandel zurück, da wir zur Zeit noch kein beheiztes Gewächshaus haben.

Samstags von 9-14 Uhr (Mai bis Dezember) bekommt Ihr erntefrisches Gemüse auf dem fräulein lenz Markttag im Innenhof der Klostermühle (Mühlstr. 19, Münchweiler/ Alsenz). Hier könnt Ihr es Euch auch bei einem kleinen Plausch mit lenz-limo, Gemüsequiche oder Kaffee & Kuchen gemütlich machen.

Dienstags bringt Euch das eine oder andere Fräulein Euren individuellen Gemüsekorb oder Eure Abo-Kiste nach Hause oder in eins unserer Gemüsedepots in Münchweiler, Kirchheimbolanden, Alzey und Kaiserslautern. Gemüsekisten

 

 

Auch im Restaurant der Klostermühle könnt Ihr fräulein lenz Gemüse geniessen. Dort wird es von dem herausragenden Küchenchef Michael Brehm und seinem Team zu großen und kleinen Köstlichkeiten verarbeitet. (http://klostermuehle.com/de/restaurant-2/)

Über unser Facebook Seite (https://www.facebook.com/fraeuleinlenz/) oder anhand unseres wöchentlichen Newsletters seid Ihr immer über unsere aktuelle Ernte informiert. Für den Newsletter könnt Ihr Euch unter „Newsletter“ oder über kontakt(at)fraeulein-lenz.de anmelden.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Fräuleins

Carla & Catie